Trainings wegen besetzter Sporthalle nicht möglich

derzeit noch keine Termine bekannt


COVID-19 Vorsichtsmaßnahmen

wird regelmäßig aktualisiert. Stand dieser Information 17.01.2021

 

Am 24.10.2020 0:00 Uhr ist das Landesgesetzblatt mit der Nummer LGBl 67-2020 in Kraft getreten, dass in § 1 Sportarten mit Körperkontakt untersagt.

 

Daher kann bis auf Widerruf kein Jiu-Jitsu Training mehr durchgeführt werden.

 

Der Vorstand steht mit den Mitgliedern des Vereines in Kontakt und wird weitere Informationen an alle Mitglieder kommunizieren.

 

Bei der Pressekonferenz am 17.01.2021 wurde leider der Lock-down verlängert und verschärft und  für den Indoorsport und Kontaksportarten keine Lockerung in Aussicht gestellt. Daher findet auch weiterhin kein Training statt.

 

Leider gibt es auch keine weiterführenden verlässlichen Informationen, wann mit einer Aufnahme des Trainings und in welcher Form zu rechnen ist.